42. JAZZFESTIVAL NEUWIED

18. – 20. Oktober 2019

Schloss Engers &
Aula Heinrich-Haus Neuwied-Engers


IIRO RANTALA – MY FINNISH CALENDAR

Fr. 18. Oktober 2019
19:00 Uhr
Diana Saal – Schloss Engers

Zur Eröffnung am 18. Oktober 2019 spielt der finnische Pianist Iiro Rantala im Schloss Engers. Bereits Mitte der 2000er Jahre begeisterte der Pianist mit dem fulminanten Trio Töykeät das Publikum in Neuwied.

Iiro Rantala widmet sein neues Soloprojekt ganz seinem Heimatland Finnland und der Mentalität seiner Bewohner*innen, ihrer Melancholie, ihrem Humor und dem einzigartigen finnischen Geist. Iiro Rantala erzählt diese Geschichte anhand von zwölf Kompositionen – einer für jeden Monat. Mit Virtuosität, Elan und Witz – und vielen Anekdoten über die finnische Seele, wie sie nur von Iiro Rantala in seiner schelmischen Art stammen können.


SIMON PHILLIPS ‚PROTOCOL‘

Sa 19. Oktober 2019
19:00 Uhr
Aula Heinrich Haus – Neuwied-Engers


Mit Simon Phillips kommt einer der weltweit renommiertesten Schlagzeuger am 19. Oktober 2019 zum Jazzfestival Neuwied.

Der Drummer ist vor allem durch seine langjährige Zusammenarbeit mit TOTO und THE WHO bekannt. Simon tritt mit seiner aktuellen Band Protocol in Neuwied auf und feiert gleichzeitig das 30. Jubiläum dieses Projektes.


Weitere Programmpunkte werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.


Das Festival wird seit 1978 regelmäßig jährlich vom Verein „Jazz in Neuwied e. V.“ veranstaltet. Ziel der Veranstalter ist es auf dem Festival Jazz und alternative Musikformen zum kommerziellen Musikbetrieb aufzuzeigen. Durch sein mehr als vierzigjähriges Bestehen zählt das Festival inzwischen zu einer der traditionsreichsten Veranstaltungen für improvisierte Musik in Deutschland. 

Seit 2018 präsentiert sich das Festival an einem neuen Spielort und in einem veränderten Format. Neuer Spielort in Neuwied ist das Schloss Engers. Im wunderschönen Ambiente des Schlosses präsentiert das Festival exklusive Konzerte unter anderem im schönsten Rokoko-Konzertsaal am Rhein.